Preiskalkulator

Unverbindliche Verkaufspreisvorschläge

Die Publikums-Preisberechnung hat sich in den letzten Jahren zu einer komplexen Aufgabe entwickelt. Neben der Preiskalkulation und der Markt- und Konkurrenzanalyse, müssen die Preise kontinuierlich kontrolliert und angepasst werden, was dem unabhängigen Offizin-Apotheker viel Zeit abverlangt.

Dank der Preiskalkulation durch den Spezialisten (IFAK Verein) optimieren Sie nicht nur Ihre Marge, Sie gewinnen auch mehr Zeit für Ihre Kunden.

Welche Produkte werden monatlich abgeklärt?

  • Produkte ohne „empfohlene Verkaufspreise“
  • Produkte mit bestehendem Verkaufspreis, jedoch mit steigendem Apotheken-Einkaufspreis
  • Produkte mit steigendem Verkaufspreis, jedoch nicht parallel steigendem Apotheken-Einkaufspreis
  • Produkte wo die Preisveränderung (Aufschlag/Senkung im Einkauf nicht mit dem empfohlenen Preis übereinstimmt
  • Produkte mit gesenktem Verkaufspreis, jedoch gleichbleibendem Apotheken-Einkaufspreis
  • Produkte mit tief angesetzter betriebswirtschaftlicher Marge Produkte, bei welchen der MiGeL-Preis nicht ausgenutzt wird
  • Produkte, bei welchen die „Grand-Frère” Regel nicht ausgeschöpft wird